Gel 10-Tageskurs Master Professional

Dieser Kurs ist eine topprofessionelle Ausbildung, um sich mit einem Nagelstudio selbständig machen zu können. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse in der Nagelmodellage und lernen alle Techniken, die heutzutage im modernen Nagelstudio angeboten werden.

Am 1. Kurstag lernen Sie als erstes eine saubere Nagelhautmaniküre mit der Nagelschere und dem Fräser, auch bekannt als "Russische Maniküre". Anschliessend modellieren Sie ein Neuset auf Schablone, und zwar entweder mit Clear Modellier Gel für den Fall, dass anschliessend eine permanente Farblackierung gemacht wird, oder mit Make Up Gel für den Fall, dass das Modell eine permanente French Manicure wünscht. Sie bringen ein Modell mit, welches noch keine Gelnägel hat.

Am 2. Tag erstellen Sie ebenfalls ein Neuset auf Schablone, und zwar mit der Babyboomer Technik, welche seit einigen Jahren sehr populär ist. Wiederum benötigen Sie für diesen Kurs ein Modell ohne Gelnägel.

Am 3. Kurstag bringen Sie dasselbe Modell vom 1. Kurstag ca. 4 Wochen später wieder mit. Sie lernen, effizient aufzufüllen, Risse und abgebrochene Ecken zu flicken und eventuelle Liftings herauszufeilen. Im Anschluss machen wir entweder eine perfekte French Manicure oder ein Fullcover, je nachdem, was Sie am 1. Tag bereits gelernt haben. 

Am 4. Kurstag benötigen Sie kein Modell. Sie lernen Nail Art in allen Formen und Varianten: handgemalte Designs mit farbigen Gels, Glitter-Nails, Farbverläufe, Marmorierungen, Transfer Folien, Pigment Powder, Stamping mit Gel, Glitter und Folien, und vieles mehr!

Am 5. Kurstag benötigen Sie kein Modell. Wir werden die Theorieunterlagen besprechen, Fragen können gestellt und Antworten notiert werden. Wir geben Tips zur Nagelstudio-Eröffnung sowie Einrichtung, Tips für Ihre Werbung, Empfehlungen Preise, Produktekunde über das ganze Akzéntz Produktesortiment, Modellage-Techniken und nochmals Repetition der Nagelmodellage theoretisch usw. Ausserdem besprechen wir Hygiene im Nagelstudio, Sauberkeit, Nagelkrankheiten, Nagelpilz sowie die Maniküre für Naturnägel. An diesem Tag können Sie mich mit Fragen löchern, und ich empfehle Ihnen, eventuelle Fragen schon im Vorfeld vorzubereiten, und einen Notizblock mitzunehmen. 

Am 6. Kurstag lernen Sie die Soak Off Gellack Technik kennen. Sie brauchen ein Modell mit schönen, etwas längeren Naturnägeln, welches keine Nagelverlängerung bekommt. Nach der Vorbereitung der Naturnägel mit der russischen Maniküre, zeigen wir Ihnen als erstes einen Gellack Nagel mit French oder Fullcover, welchen wir anschliessend mit dem Soak Off Liquid wieder ablösen. Danach üben Sie dies nach, bevor wir dann alle 10 Nägel des Models entweder mit French oder Fullcover erstellen. 

Am 7. Kurstag kommt eine komplett neue Technik zum Einsatz: die Polygel Technik. Polygel ist ein neuartiges Material, welches die besten Vorzüge aus Gel und Acryl vereint. Mit Polygel lässt sich sehr vieles anstellen, und Sie lernen an diesem Kurs 4 verschiedene Techniken, nämlich 1 x Schablonenverlängerung mit Clear oder Make Up Polygel, 1 x Babyboomer, 1 x Angedocktes French, 1 x Dual Tip Technik. Es ist möglich, dass Sie sich an diesem Kurstag die Nägel auch selber machen können, falls Sie kein Modell finden. Hierzu müssen Sie jedoch komplett ohne Gelnägel am Kurs erscheinen.

Am 8. Kurstag legen wir den Schwerpunkt auf die Perfektion und verschiedene Formen. Es ist möglich, sich die Nägel selber zu machen, jedoch müssen Sie komplett ohne Gelnägel/Polygelnägel erscheinen. Falls Sie mit einem Modell kommen, muss das Modell einwilligen, dass es verschiedene Formen erhält. Eine Änderung der Form kann nur nachträglich von Ihnen privat wieder abgeändert werden. An diesem Kurs geht es darum, dass Sie lernen, möglichst alle gängigen Formen feilen zu können: eckige Nägel, halbrunde Nägel, runde Nägel, mandelförmige Nägel, Ballerina-Nägel oder auch Stilettonägel. Wir werden auch verschiedene Gels verwenden, damit Sie das Gelsortiment von Akzéntz besser kennen lernen, und besonders auf die Perfektion der Form Wert legen. Zum Schluss lackieren wir die Nägel in einer Fullcover Farbe, da die perfekte Lackierung noch immer ein Knackpunkt vieler Beginner ist. Ziel ist es, die Nägel so perfekt lackiert zu haben, damit vom Naturnagel nichts mehr zu sehen ist. 

Am 9. Tag füllen Sie Ihrem Modell oder an sich selber die Polygel Nägel wieder auf. So haben Sie auch das Auffüllen ein zweites mal repetiert, werden sattelfester, und haben gleichzeitig mit einem weiteren Material gearbeitet. Falls Sie sich am 8. Kurstag die Nägel selber gemacht haben und an sich selber auffüllen möchten, können Sie auch 3 Wochen nach dem Perfektionskurs wiederkommen für diesen Kurstag.

Am 10. Kurstag erstellen Sie ein weiteres Neuset an einem Modell, und zwar lernen Sie hier die Pinch-Technik, sowie die integrierte/eingearbeitete French Modellage. Diese Nägel werden French Nägel bleiben, es ist nicht möglich, die Nägel anschliessend noch zu lackieren. Die eingearbeitete French Modellage wird von vielen Profis als die schönere French Maniküre bezeichnet, und das Pinchen der Nägel hat den Zweck, aus breiteren Nägeln optisch schmalere Nägel zu zaubern, was auch das Gesamtbild der Hände betrifft (feinere, schlankere Finger durch das "Verschmälern" des Nagelbetts). 

Der 10-Tages Master Professional Kurs kostet CHF 3490.- . Sobald Sie sich für den 10-Tages-Kurs Gel angemeldet haben, kontaktieren wir Sie, um die weiteren Kurstage abzumachen. Für Fragen können Sie uns natürlich auch kontaktieren, damit wir Sie beraten können. 

Für den 10-Tageskurs müssen Sie einen Zeitraum von 4 bis 6 Monaten einplanen.

Bitte lesen Sie unbedingt unsere AGBs, was die Zahlungs- und Stornierkonditionen betrifft.

Anmeldeformular Naildesign Kurs Zug

 
AGBs*