Gel 15-Tageskurs Master Profi Professional TOP

Dieser Kurs ist eine professionelle Ausbildung, um sich mit einem Nagelstudio selbständig machen zu können. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse in der Nagelmodellage. Wählen Sie das Kursdatum, an dem Sie mit dem Kurs beginnen möchten. Für alle weiteren Folgetage kontaktiere ich Sie, damit wir diese abmachen können.

Kurspreis: CHF 5850.-

Am 1. Kurstag brauchen Sie ein Modell mit schönen, etwas längeren Naturnägeln, welches keine Nagelverlängerung bekommt. Nach der Vorbereitung der Naturnägel mit der russischen Maniküre wenden wir die Gellack Technik an. Ihr Modell bekommt eine schöne Fullcover Farblackierung mit einer LUXIO Farbe nach Wahl (nicht allzu hell).

Am 2. Kurstag brauchen Sie ein Modell ohne Gelnägel, die Nägel dürfen kurz sein. Wie beim Gellack Kurs machen Sie die Russische Maniküre, und anschliessend modellieren Sie ein Neuset auf Schablone, also eine Nagelverlängerung. An diesem Tag machen wir eine French Maniküre on Top.

Am 3. Tag erstellen Sie ebenfalls ein Neuset auf Schablone, und zwar mit der Babyboomer Technik, welche seit einigen Jahren sehr populär ist. Wiederum benötigen Sie für diesen Kurs ein Modell ohne Gelnägel.

Am 4. Kurstag bringen Sie Ihr Gellack Modell wieder mit. Wir lösen den Gellack nach dem Soak Off Prozedere ab und tragen ihn erneut auf, entweder mit French oder Babyboomer, oder auch kombiniert.

Am 5. Kurstag bringen Sie dasselbe Modell vom 2. Kurstag (Neuset) ca. 4 Wochen später zum Auffüllen wieder mit. Sie lernen, wie Sie fachgerecht auffüllen, Risse entfernen sowie Liftings. Danach lackieren wir die Nägel mit Farbgel permanent.

Am 6. Kurstag bringen Sie Ihr Babyboomer Modell zum Auffüllen wieder mit. Wir füllen die Nägel auf und haben die Wahl zwischen einen Babyboomer, den wir obenauf malen  oder einmodellieren. Bei Gelnägel sind 2 Varianten möglich, wie man einen Babyboomer gestaltet, bei Gellack hingegen nur eine.

Am 7. Kurstag benötigen Sie kein Modell. Sie lernen Nail Art in allen Formen und Varianten: handgemalte Designs mit farbigen Gels, Glitter-Nails, Farbverläufe, Marmorierungen, Transfer Folien, Pigment Powder, Stamping mit Gel, Glitter und Folien, und vieles mehr!

Am 8. Kurstag benötigen Sie kein Modell. Wir werden die Theorieunterlagen besprechen, Fragen können gestellt und Antworten notiert werden. Wir geben Tips zur Nagelstudio-Eröffnung sowie Einrichtung, Tips für Ihre Werbung, Empfehlungen Preise, Produktekunde über das ganze Akzéntz Produktesortiment, Modellage-Techniken und nochmals Repetition der Nagelmodellage theoretisch usw. Ausserdem besprechen wir Hygiene im Nagelstudio, Sauberkeit, Nagelkrankheiten, Nagelpilz sowie die Maniküre für Naturnägel. An diesem Tag können Sie mich mit Fragen löchern, und ich empfehle Ihnen, eventuelle Fragen schon im Vorfeld vorzubereiten, und einen Notizblock mitzunehmen. 

Am 9. Kurstag bringen Sie ein Modell ohne Gelnägel für eine Nagelverlängerung. Wir machen eine Neumodellage mit integriertem/einmodelliertem French. Diese Variante unterscheidet sich von der French Maniküre aus dem 8-Tageskurs, da wir bei jener Variante das French nur obenauf malen, hierbei mit einem French Modellage Gel das French jedoch einarbeiten. Für diese Technik braucht es ein präzises Augenmass und Perfektion.

Am 10. Kurstag bringen Sie ein Modell ohne Gelnägel, welches es zulässt, dass es an jedem Nagel eine andere Form bekommt. Sie können Ihrem Modell zu Hause die Nägel dann wieder alle in die gleiche Form feilen. Dieser Kurstag ist wichtig, wenn Sie die Formen alle perfekt zu feilen lernen möchten. Wir feilen die Nägel Square, Mandelförmig, Halbrund, Ballerina und Stilettoförmig. Also 5 verschiedene Formen. Nach diesem Kurstag sind Sie wahrlich bereits ein Profi! 

Am 11. Kurstag bringen Sie ein Modell ohne Gelnägel, welches bereit ist, etwas längere Nägel mit Deko zu bekommen. Wir erstellen ein Neuset Glasnägel mit Inlays. Das bedeutet, Sie lernen, alle Arten von Materialien in die Modellage einzuarbeiten, sodass die Nageldeko in das Gel hinein gearbeitet wird. Das sorgt für einen tollen Effekt, und nicht viele Nagelstudios sind in der Lage, eine solche Art von Nagelmodellage zu erstellen.

Am 12. Kurstag brauchen Sie kein Modell. Wir machen erneut einen Nail Art Kurs, diesmal aber die anspruchsvollere Variante. An diesem Nail Art Kurs zeige ich Ihnen alles, was Sie lernen möchten, sei es One Stroke, 3D Designs, oder Malereien. Sie können von den unzähligen Tips im Studio auswählen, oder zeigen mir Fotos von Nägeln, welche Sie im Internet gesehen haben. 

Am 13. Kurstag brauchen Sie ein Modell ohne Gelnägel. Sie lernen die Polygel Technik kennen, mit der wir ein Neuset erstellen. Polygel ist eine Mischung aus Gel und Acryl und stellt eine super Alternative zur Acryltechnik dar. Polygel stinkt nicht, lässt einem Zeit mit der Verarbeitung, wird wie Acryl modelliert, jedoch wie Gel in der Lampe ausgehärtet. Die besten Eigenschaften von Gel und Acryl zusammen in einem Produkt vereint! Sie werden diese Technik lieben, und können Ihrer Kundschaft eine weitere Art von System anbieten.

Am 14. Kurstag bringen Sie ein Nagelbeisser-Modell mit. Eine Person, welche die Nägel wirklich richtig fest abknabbert. Sie erstellen mit Polygel eine Nagelverlängerung. Nagelbeisser sind Herausforderungen, weil die genaue Anbringung der Schablone wichtig ist, ansonsten halten die Nägel nicht. 

Am 15. Kurstag bringen Sie eines ihrer beiden Polygel Modelle wieder zum Auffüllen mit. Beim 1. Modell kann dies nach 3 oder 4 Wochen sein. Beim Nagelbeisser-Modell muss die erste Auffüllung spätestens nach 2 Wochen erfolgen.

Die Reihenfolge des Kurses kann teilweise varieren, z.B. bei Nail Art oder Theorie.

Nun sind Sie gerüstet und können Ihrer Kundschaft alle Wünsche erfüllen!

Die Gesamtdauer dieses Kurses beträgt ca. 7 bis 10 Monate.

Anmeldeformular Naildesign Kurs Zug

 
AGBs*